Mieterstrom

Mieterstrom lohnt sich –
für Sie und die Umwelt

Beim Einsatz und Betrieb eines Blockheizkraftwerks (BHKW) im Heizkeller oder einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach wird Strom vor Ort in der eigenen Erzeugungsanlage produziert und kann den Nutzern des Gebäudes kostengünstig angeboten werden. Das spart Energie und Kosten, da die Vorort-Produktion Transportverluste vermeidet und von bestimmten Abgaben und Steuern befreit. Der überschüssige, nicht gebäudeintern verbrauchte Teil wird in das öffentliche Netz eingespeist. Und auch wenn das BHKW oder die PV-Anlage einmal keinen oder zu wenig Strom erzeugen, müssen Sie sich keine Gedanken um die Versorgungssicherheit Ihrer Bewohner machen. Denn die ist durch die Anbindung an das öffentliche Stromnetz gesichert.
Durch den günstigeren Strompreis können Sie die Nebenkosten für Ihre Mieter senken und sich von der Preisentwicklung am Markt unabhängiger machen. Und auch die Umwelt gewinnt, da Mieterstrom hilft, den Ausbau effizienter und erneuerbarer Energieversorgung voranzutreiben.
Mit LAVA ENERGY haben Sie einen Partner, der nicht nur über das erforderliche Know-how im Energiemarkt verfügt, sondern auch den Betrieb sowie die administrativen und energiewirtschaftlichen Themen für Sie übernimmt.

Zu unseren Leistungen im Bereich Mieterstrom gehören:

  • Beratung zur Einführung und Umsetzung eines Mieterstrommodells
  • Professionelle Mieterstrom-Vermarktung
  • Stromlieferung mit Mieterstrom (bei BHKW oder Photovoltaik)
  • Genaue Verbrauchserfassung der einzelnen Mieterstromkunden über geeichte Stromzähler
  • Übernahme von administrativen Aufgaben
  • Erstellung der jährlichen Stromabrechnung

Haben Sie Fragen zu Mieterstrom? Dann sprechen Sie uns an: Telefon 0711 248406-100 oder info@lavaenergy.de

Hier finden Sie unsere Referenzen zu Wärmelieferung/Energie-Contracting.