Mit dem Absenden dieses Formulars willige ich darin ein, dass die LAVA GmbH & Co. KG die von mir oben eingetragenen Daten zum Zweck der Bearbeitung dieser Anfrage und ggf. für eine erforderliche Kontaktaufnahme verarbeitet. Ich bestätige weiter, dass ich zur Überlassung vorgenannter Kontaktdaten berechtigt bin. Diese Einwilligung erfolgt freiwillig und ist mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufbar.
Anna-Theurer-Straße 2019-06-11T16:14:07+00:00

Übernahme der Betriebsführung (Wärme & Strom) für eine vorhandene Energieerzeugungsanlage

Ausgangssituation:
Neu gebaute Wohnanlage in Renningen mit einem BHKW und Mieterstrommodell, für die ein Betriebsführungskonzept fehlte.

  • 3.400 qm Wohnfläche
  • 40 Wohneinheiten in 4 Gebäuden
  • 160 kW Heizleistung

Lösung:

Integration der Wärme- und Stromerzeugungsanlage in ein Betriebsführungskonzept.
In dem neu gebauten Wohnquartier war eine Energieerzeugungsanlage bestehend aus einem Blockheizkraftwerk (BHKW) für die Grundlast sowie einer Therme für die Spitzenlastabdeckung des Wärmebedarfs vorhanden. Für die Nutzung des vom BHKW erzeugten Stroms wurde die Anlage bereits für ein Mieterstrommodell vorgerichtet. Da es jedoch kein Betreiberkonzept gab, beauftragte die WEG LAVA ENERGY mit dem wirtschaftlichen ganzheitlichen Betrieb der Heizungsanlage
inklusive BHKW und Umsetzung des Mieterstrommodells.
LAVA ENERGY pachtete die Heizzentrale von der WEG und liefert daraus nun Wärme und Strom für die Bewohner. Außerdem werden sämtliche technischen, betriebswirtschaftlichen und administrativen Aufgaben des BHKW Betriebs übernommen und die Anlage mit dem Energiemonitoring von LAVA nachgerüstet. Das Eigentum an der Anlage verbleibt bei der WEG.
Die professionelle Betriebsführung sorgt für einen sicheren und nachhaltigen Anlagenbetrieb samt Stromvermarktung. Die Leistungen umfassen u.a. die optimierte Gasbeschaffung, die Überwachung der Betriebsbereitschaft und -sicherheit, die Bedienung und Kontrolle sowie Wartung, Instandsetzung, Reparatur und Notdienst – ganzjährig, rund um die Uhr.

Vorteile für den Kunden:

  • Professioneller Betrieb der Heizungsanlage inklusive BHKW
  • Umsetzung und Vermarktung des Mieterstrommodells
  • Entlastung von Eigentümern und Verwaltung
  • Kosten- und Zeitersparnis durch Übernahme der administrativen Aufgaben
  • Günstige Strom- und Wärmebezugspreise
  • Rendite durch Verpachtung des Heizraums
  • Offene und transparente Kalkulation über Open-Book-Verfahren
  • Monitoring zur Effizienzsicherung und -steigerung
  • 24/7-Notdienst und Störmeldemanagement

Hier können Sie die Referenz downloaden.