Leistungsreduzierung und Kostenoptimierung
der Fernwärmeanlagen

Ausgangssituation:

Gebäudekomplex Motorworld mit vier denkmalgeschützten Hallen bzw. Bauten, deren Fernwärme-Anschlussleistungen nicht dem tatsächlichen, deutlich geringeren Bedarf entsprachen.

  • 12.810 qm beheizte Fläche
  • 4 Gebäude mit unterschiedlichen Anforderungen: Werkstatthalle, Abstell- und Verkaufshalle, Hotel und Eventhalle
  • 1.400 kW Heizleistung insgesamt

Lösung:

Optimierung der Anschlussleistungen und die damit verbundene Reduzierung der Grundkosten um insgesamt 22%.
Nachdem die Anlagentechnik der einzelnen Gebäude bzw. Hallen aufgenommen und die Kundendaten aufbereitet worden waren, wurden anhand der Angaben die Einsparpotenziale überprüft. Diese stellten sich sehr unterschiedlich dar, insgesamt war die vertragliche Anschlussleistung aber in allen Gebäuden deutlich höher angesetzt als benötigt. Aufgrund des ermittelten Einsparpotenzials erfolgte die Installation der erforderlichen Messtechnik zur Anlagenüberwachung und zur Vertrags- und Anlagenoptimierung. Durch die Auswertung der Messdaten konnte das Ingenieurteam von LAVA ENERGY die genauen Anschlusswerte der einzelnen Objekte ermitteln. Die Überprüfung ergab, dass Anschlussleistungen von insgesamt nur 1.090 kW anstatt 1.400 kW benötigt werden und das inklusive der bereits eingerechneten großzügigen Sicherheitsaufschläge.
Die jährliche Gesamt-Einsparung bewegt sich somit im mittleren 5-stelligen Bereich. Weitere Einsparungen wären durch den Umbau einer Kompaktstation möglich, die Entscheidung hierzu wurde auf die nächste Heizperiode verschoben. Die Messdaten, die das Energiemonitoringsystem unserer installierten LAVA BOX liefert, ermöglichen nun weiterhin die kontinuierliche Prüfung der Wärmeerzeugungsanlage hinsichtlich Betriebsbereitschaft und Effizienz.

Vorteile für den Kunden:

  • Leistungsreduzierung von 1.400 kW auf 1.090 kW
  • Deutliche Reduzierung der Betriebskosten aller Gebäude
  • Energiemonitoring zur Effizienzsicherung und -steigerung
  • Erfassung und Überwachung der wärmebezogenen Verbrauchs- und Anlagendaten
  • Bereitstellung regelmäßiger Reportings und Energieberichte

Hier können Sie die Referenz downloaden.