Erneuerung der Heizungsanlage mit BHKW und Mieterstrom

Ausgangssituation:

Schwimmbadanlage Mombachbad in Stuttgart-Bad Cannstatt, dessen bisheriges BHKW am Ende seiner Laufzeit angekommen ist und erneuert werden musste.

  • 1.545 qm beheizte Fläche
  • 1 Gewerbeeinheit/Schwimmbadanlage
  • 636 MWh/268 MWh jährlicher Wärme-/Strombedarf
  • EWärmeG-Pflichtgebiet

Lösung:

Modernisierung der bestehenden Kesselanlage und Einsatz eines neuen BHKW.

Der Schwimmverein Cannstatt 1898 e.V. beauftragte LAVA ENERGY mit der Wärmeversorgung des Mombachbads, einem städtischen Bad der Landeshauptstadt Stuttgart. Nach Analyse der Unterlagen zur bestehenden Energieerzeugungsanlage sowie zwei Ortsterminen wurde entschieden, auch in der Neuanlage zusätzlich zur Kesselanlage ein BHKW mit einer vergleichbaren Leistung (50 kW el/81 kW th) einzusetzen. Der erzeugte Strom wird wie bisher bevorzugt in der Anlage verwendet. Zum einen wegen der niedrigen Stromkosten, denn der lokal produzierte BHKW-Strom ist günstiger als der Strom aus dem öffentlichen Netz, und zum anderen, weil durch die hocheffiziente Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung ein wirksamer Beitrag zum Klima und Umweltschutz geleistet wird.
Die veralteten Pumpen wurden gegen moderne Hocheffizienzpumpen getauscht, die komplette Verteilung innerhalb des Heizraums nach modernem Standard (EnEV) gedämmt und die Trinkwasserbereitung erneuert. Des Weiteren wurde die vorhandene Abgasanlage an den neuen Kessel und das neue BHKW angepasst und der Anschluss an die bestehende Anlagenregelung (Schaltschrank) vorgenommen. Für die Anlagenüberwachung und -optimierung wurde außerdem das
LAVA-Energiemanagementsystems inklusive Wärmemengenzähler installiert.

Vorteile für den Kunden:

  • Einsparung von Energiekosten und CO2-Emissionen
  • Wirtschaftliche Versorgung mit Wärme für Raumheizung und Warmwasser
  • Kostengünstiger, umweltschonender BHKW-Strom
  • Keine Investitionskosten für den Kunden
  • Verbesserung der Trinkwasserbereitung
  • Kontinuierliche Anlagenüberwachung und -optimierung durch Energiemonitoring
  • Betriebsführung inkl. Wartung, Notdienst und 24/7 Störmeldehotline

Hier können Sie die Referenz downloaden.